Datenschutzerklärung City Clinic s.r.o

Datenschutzinformationen des Unternehmens City Clinic s.r.o. (Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden / Patienten für Gesundheits-, Marketing- und andere Zwecke)

City Clinic s.r.o. mit Sitz in Prievozská 14, 82109 Bratislava, Slowakische Republik, ID-Nr .: 47 347 023, eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts Bratislava I, Abteilung: s.r.o. Beilagen-Nr .: 91176 / B (weiterführend nur "Betreiber" oder "Unternehmen") verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu den in dieser Anweisung angegebenen Zwecken. In dieser Datenschutzerklärung finden Sie auch Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Informationen zu Ihren Rechten als Betroffener, die im Einklang mit dem Gesetz Nr. 18/2018 Coll. zum Schutz personenbezogener Daten sowie zu Änderungen und Ergänzungen bestimmter Rechtsakte in der geänderten Fassung (im Folgenden als „ZoOOÚ“ bezeichnet) und der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) (DSGVO).

Unser Unternehmen ist der Verarbeiter Ihrer personenbezogenen Daten. Das heißt, unser Unternehmen bestimmt den Zweck und die Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

1. Kontaktdaten unserer Firma

Firmenname: City Clinic s.r.o.

Adresse: Prievozská 14, 82109 Bratislava, Slowakische Republik

Verantwortliche Personen: Michalová Monika, Krauz Marek

E-Mail: gdpr@cityclinic.eu

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

2.1. Gewöhnliche personenbezogene Daten: Unser Unternehmen verarbeitet als Betreiber die folgenden personenbezogenen Daten, die Sie unserem Unternehmen persönlich in unserer Klinik, elektronisch per E-Mail, über unsere Website www.cityclinic.sk, Facebook, Instagram oder auf andere Weise übermitteln:

2.1.1. Identifikationsdaten (Name, Vorname, Titel, Geburtsdatum, Geburtsnummer, Nationalität, Kundennummer);

2.1.2. Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer);

2.1.3. Demografische Daten (Alter, Geschlecht, Beschäftigung);

2.1.4. Daten, die für die Nutzung elektronischer Dienste erforderlich sind (insbesondere IP-Adresse, Software, verwendeter Browser und verwendetes Gerät, Cookies);

2.1.5. Bilder einer Person, die mit einer Kamera aufgezeichnet wurden.

2.2 Bestimmte Kategorien personenbezogener Daten (sensible Daten): Unser Unternehmen als Betreiber verarbeitet bestimmte Kategorien personenbezogener Daten über Sie (sensible Daten), nämlich Gesundheitsdaten. Hierzu zählen insbesondere Krankheitsdaten, Daten über den Verlauf und die Ergebnisse der Untersuchungen, Daten über die Behandlung und andere relevante Umstände in Bezug auf Ihren Gesundheitszustand und den Prozess der Gesundheitsversorgung, Daten über den Umfang der Gesundheitsversorgung, Daten über das Behandlungsschema und Fakten, die für die Gesundheitsbewertung relevant sind, Pflegeleistungen, epidemiologisch relevante Fakten und andere Gesundheitsdaten, die für eine ordnungsgemäße Gesundheitsversorgung erforderlich sind.

3. Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (warum wir Ihre personenbezogenen Daten haben) und die rechtlichen Grundlagen für deren Verarbeitung (auf deren Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten haben)

3.1. Bei der Erbringung unserer Dienstleistungen verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten immer für einen bestimmten vorher festgelegten Zweck, wobei für jeden Verarbeitungszweck nur einige Ihrer persönlichen Daten erforderlich sind. Für den Fall, dass uns nicht die für unseren Zweck erforderlichen personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt werden, kann unser Unternehmen Sie nicht oder nur in sehr begrenztem Umfang mit der erforderlichen Gesundheitsversorgung versorgen.

3.2. Verarbeitungszwecke und relevante Rechtsgrundlagen: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken und auf der Grundlage folgender Rechtsgrundlagen:

3.2.1. Zweck der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen für Kunden / Patienten auf Grundlage der Vertragserfüllung, des Gesetzes und des berechtigten Interesses: Zu Ihrem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten sowie personenbezogene Daten über Ihre Gesundheit (spezifische Kategorie personenbezogener Daten) über Sie als Kunden (Patienten). Wir werden immer nach denjenigen persönlichen Daten fragen, die wir für den jeweiligen Zweck benötigen, für die ordnungsgemäße Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Gesundheitsversorgung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage folgender Rechtsgrundlagen:

3.2.1.1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in erster Linie im Zusammenhang mit dem vorvertraglichen Verhältnis und der Erfüllung des Vertragsverhältnisses, das auf einem zwischen unserem Unternehmen als Leistungserbringer und Ihnen als Kunde / Patient geschlossenen Gesundheitsvertrag beruht. Ebenso ist unser Unternehmen berechtigt und verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten und personenbezogenen Daten über Ihre Gesundheit auch ohne Ihre Einwilligung gemäß §§ 18 ff. des Gesetzes Nr. 576/2004 Slg. Gesundheitswesen, Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Erbringung von Gesundheitsdiensten sowie der Änderung und Ergänzung bestimmter Rechtsakte in der jeweils geltenden Fassung, insbesondere in Bezug auf die Gesundheitsunterlagen zu verarbeiten.

3.2.1.2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung - berechtigtes Interesse: Kameraüberwachung: Schutz der Vermögenswerte des Betreibers durch elektronische Überwachungssysteme, während der Betreiber die strikte Einhaltung der gesetzlichen Fristen für die Liquidation der auf diese Weise erhaltenen Daten sicherstellt.

3.3 Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung - Zu Marketingzwecken erteilte Einwilligung: Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Kontaktdaten hauptsächlich für Newsletter, Kunden- / Patientenzufriedenheitsprüfungen, Zusendung von Angeboten für von unserem Unternehmen angebotenen Produkten und Dienstleistungen. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Kontaktdaten für den betreffenden Zweck auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

4.1. Ihre persönlichen Daten können an folgende Empfänger weitergegeben werden: Ihre persönlichen Daten werden durch Software-Programme verarbeitet. Nur Mitarbeiter, die sie zur Ausführung ihrer Arbeit für eine bestimmte Person benötigen, haben Zugriff auf sie.

4.2 Ihre personenbezogenen Daten werden im Zusammenhang mit der Erbringung der zahnärztlichen Versorgung insbesondere an folgende Einrichtungen weitergegeben: Krankenkassen, Sozialversicherungsanstalten, Datenschutz Behörden, Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Banken, gewerbliche Versicherungsunternehmen, Rechtsdienstleister sowie andere Organe und Einrichtungen, deren Mitwirkung zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten des Betreibers erforderlich ist.

4.3 Der Betreiber arbeitet mit verschiedenen externen Stellen zusammen, deren Zusammenarbeit für die ordnungsgemäße Bereitstellung der Dienste, mit denen er die persönlichen Daten des Patienten teilt, erforderlich ist. Solche externen Stellen sind insbesondere medizinische Labore, externe Zahntechniker, Dienstleister für Software bzw. technische Geräte des Betreibers sowie andere Dritte, deren Interaktion für die ordnungsgemäße Erbringung von Dienstleistungen durch den Betreiber erforderlich ist.

4.4 Ihre personenbezogenen Daten für das Direktmarketing werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für das Direktmarketing durch unser Unternehmen verarbeitet.

4.5 Bereitstellung persönlicher Daten im Auftrag des Betroffenen: Wir können Ihre persönlichen Daten auch anderen Empfängern zur Verfügung stellen, wenn Sie der Offenlegung durch unser Unternehmen zustimmen oder unser Unternehmen anweisen, Ihnen solche persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen.

5. Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten

5.1 Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Zwecke erforderlich ist, für die unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, es sei denn, das allgemein verbindliche Recht erlaubt oder verlangt, dass wir die personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahren.

5.2 Wir speichern Ihre persönlichen Daten für folgende Zeiträume:

Zweck: Bereitstellung von Dienstleistungen und Gesundheitsversorgung für Kunden / Patienten.

Verarbeitungsdauer: Für die Dauer des Vertrages, wobei unser Unternehmen im Sinne von § 22 des Gesetzes Nr. 576/2004 Slg. verpflichtet ist die Krankenakte des Klienten / Patienten für bis zu zwanzig (20) Jahre nach dem Tod des Klienten / Patienten zu lagern; andere Krankenakten müssen bis zu zwanzig (20) Jahre nach der letzten gesundheitlichen Versorgung durch unser Unternhemen gelagert werden.

Marketing-Zwecke: Für die Dauer der Einwilligung bis zum Widerruf der Einwilligung.

6. Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

6.1. Unsere Firma überträgt Ihre persönlichen Daten nicht außerhalb des Hoheitsgebiets der Slowakischen Republik.

7. Ihre Rechte als betroffene Person bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

7.1. Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von unserem Unternehmen eine Bestätigung zu erhalten, ob unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, welche personenbezogenen Daten es verarbeitet, zu welchem Zweck es sie verarbeitet, wie lange sie aufbewahrt, von wo unser Unternehmen sie bezieht, sowie wo und an wen es sie weiterleitet. Darüber hinaus haben Sie das Recht zu erfahren wer Ihre Daten zusätzlich zu unserem Unternhem verarbeite, ob und wie automatisierte Entscheidungen getroffen werden, einschließlich einer Profilerstellung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, und welche sonstigen Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Alle bereitgestellten Informationen werden in dieser Anleitung bereitgestellt. Wenn Sie jedoch der Ansicht sind, dass Sie nicht wissen, ob und wie Ihre persönlichen Informationen von unserem Unternehmen verarbeitet werden und wie sie verarbeitet werden, haben Sie das Recht, auf diese persönlichen Informationen zuzugreifen. Unter diesem Zugriffsrecht können Sie unser Unternehmen auffordern, eine Kopie Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, und unser Unternehmen wird Ihnen eine kostenlose Erstkopie zur Verfügung stellen. Für weitere Kopien werden zusätzliche Gebühren anfallen.

7.2 Berichtigungsrecht: Wenn Sie feststellen, dass die personenbezogenen Daten welche unser Unternehmen verarbeitet, fehlerhaft, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, dass unser Unternehmen diese personenbezogenen Daten berichtigt oder ergänzt.

7.3. Löschrecht: In folgenden Fällen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich von unserer Firma löschen zu lassen:

7.3.1. Ihre persönlichen Daten werden nicht mehr für die Zwecke benötigt, für die unser Unternehmen sie erfasst oder auf andere Weise verarbeitet hat.

oder

7.3.2. Sie haben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen, während Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erforderlich war, und gleichzeitig hat unser Unternehmen keinen anderen Grund oder eine andere Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung.

oder

7.3.3. Sie nutzen Ihr Recht, der Verarbeitung Ihrer von unserem Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten aufgrund eines berechtigten Interesses zu widersprechen, und unser Unternehmen wird feststellen, dass es keine anderen berechtigten Interessen hat, die unser Unternehmen zur weiteren Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten berechtigen würden.

oder

7.3.4. wenn unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten illegal verarbeiten würde.

oder

7.3.5. die gesetzliche Verpflichtung einzuhalten, die in der für unser Unternehmen geltenden allgemein verbindlichen gesetzlichen Regelung festgelegt ist.

7.3.6. wenn personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft erhoben wurden, die direkt an das Kind gerichtet sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass unser Unternehmen auch in einem der oben genannten Fälle nicht verpflichtet ist, Ihre persönlichen Daten zu löschen, wenn diese verarbeitet werden müssen:

7.3.7. um das Recht auf freie Meinungsäußerung und Information auszuüben.

oder

7.3.8. um die gesetzliche Verpflichtung unseres Unternehmens nach einer allgemein verbindlichen gesetzlichen Regelung zu erfüllen.

oder

7.3.9. für Archivierungszwecke, wissenschaftliche oder historische Zwecke oder für statistische Zwecke.

oder

7.3.10. um die gesetzlichen Ansprüche unseres Unternehmens zu beweisen, durchzusetzen oder zu verteidigen.

7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: In bestimmten Fällen haben Sie neben dem Recht auf Löschung auch das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wodurch Sie in bestimmten Fällen die Kennzeichnung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen können. Unser Unternehmen ist dazu verpflichtet, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn:

7.4.1. Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten während eines Zeitraums, in dem unser Unternehmen die Richtigkeit dieser persönlichen Daten überprüfen kann.

oder

7.4.2. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist illegal und Sie widersprechen der Löschung dieser personenbezogenen Daten und Sie bitten stattdessen, deren Verwendung einzuschränken.

oder

7.4.3. Unser Unternehmen benötigt Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Verarbeitung, sondern zum Nachweis, zur Durchsetzung oder zur Verteidigung Ihrer gesetzlichen Ansprüche.

oder

7.4.4. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, bis Sie überprüft haben, ob die berechtigten Gründe unsererseits Vorrang vor Ihren berechtigten Gründen haben.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch dieses Verarbeitungsbeschränkungsrecht eingeschränkt wurde, darf unser Unternehmen diese personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Speicherung nur mit Ihrer Zustimmung verarbeiten oder um die gesetzlichen Ansprüche unseres Unternehmens nachzuweisen, durchzusetzen oder zu verteidigen oder die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu schützen oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses eines Staates, der ein Mitgliedstaat der Europäischen Union oder eine Vertragspartei des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ist.

7.5. Recht auf Übertragung: Sie haben das Recht, alle Ihre personenbezogenen Daten, die Sie unserem Unternehmen zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten, wenn diese von unserem Unternehmen auf der Grundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten oder der Vertragserfüllung verarbeitet werden. Dies gilt ausschließlich für personenbezogene Daten, die von unserem Unternehmen automatissch (elektronisch) verarbeitet werden. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format bereitstellen. Sie haben das Recht, diese personenbezogenen Daten, soweit technisch möglich, direkt an einen anderen Betreiber zu übertragen.

7.6. Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die aus Gründen des öffentlichen Interesses, des berechtigten Interesses, einschließlich des Widerspruchs gegen eine Profilerstellung aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgt. Unser Unternehmen wird Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, unser Unternehmen weist die erforderlichen legitimen Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder es weist die Gründe für den Nachweis, die Durchsetzung oder die Verteidigung seiner gesetzlichen Ansprüche nach.

Wenn unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für die Zwecke dieses Marketings zu widersprechen, einschließlich der Profilerstellung, sofern sie sich auf ein solches Direktmarketing beziehen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke widersprechen, verarbeitet unser Unternehmen diese personenbezogenen Daten nicht mehr für solche Zwecke.

7.7 So üben Sie Ihre Rechte aus: Sie können die oben genannten Rechte über die in Punkt 1 genannten Kontaktdaten unseres Unternehmens ausüben.

7.8. Recht, eine Beschwerde beim Amt einzureichen: Neben der Ausübung der vorgenannten Rechte können Sie bei der Datenschutzbehörde auch eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Unternehmen einreichen. Der Hauptsitz des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten befindet sich in Hraničná 12, 820 07 Bratislava, Slowakische Republik. Weitere Informationen finden Sie unter: https://dataprotection.gov.sk/

7.9. Hinweis zu Datenschutzverletzungen: Im Falle einer Verletzung Ihrer Privatsphäre, die wahrscheinlich ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten darstellt, ist unser Unternehmen verpflichtet, Sie über die betreffende Datenschutzverletzung unverzüglich zu informieren.

8. Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen

8.1. Wenn Sie unserem Unternehmen die Erlaubnis erteilt haben, einige Ihrer personenbezogenen Daten zu verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit persönlich, per E-Mail oder schriftlich an die in Punkt 1 dieser Anweisung angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf.

9. Cookies auf unserer Website

9.1. Unser Unternehmen verwendet möglicherweise Cookies auf seiner Website www.zahnarztbratislava.com, www.cityclinic.sk, www.cityclinic.eu. Cookies sind kleine Textdateien, die aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben bestehen, die über einen Webbrowser auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden und Ihren Computer und Ihre IP-Adresse eindeutig identifizieren können. Unser Unternehmen verwendet möglicherweise Cookies, um die Nutzung der Website durch Google Analytics zu analysieren. Der Zweck ist die statistische Analyse von Webseiten.

9.2 Sie können unsere Website auch ohne Cookies gebrauchen. In diesem Fall kann die Funktionalität jedoch teilweise eingeschränkt sein. Wir empfehlen Ihnen, Cookies in Ihrem Browser nicht zu blockieren. Wenn Sie dennoch verhindern möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, ändern Sie die Einstellungen Ihres Browsers. Sie können Cookies jederzeit entfernen oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies gar nicht erst gespeichert werden.

9.3. Auf www.zahnarztbratislava.com, www.cityclinic.sk, www.cityclinic.eu können Dienste Dritter, wie z. B. Google Inc. Analytics und Facebook Pixel und so weiter verwendet werden. Diese Dienste verwenden Cookies. Mit den aufgeführten Drittanbieterdiensten analysieren wir den Verkehr und die Nutzung unserer Website. Auch wenn Ihre personenbezogenen Daten an Dritte im Ausland weitergegeben werden, werden Ihre personenbezogenen Daten stets anonymisiert, indem die IP-Adresse um die letzten drei Stellen reduziert wird, um eine eindeutige Zuordnung zu einer bestimmten Person zu verhindern. Gleichzeitig ist es möglich, solche Analysedienste zu deaktivieren, indem Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf unserer Website nicht einverstanden erklären.


Das Webtracking auf dieser Seite ist: Damit deaktivieren Sie sowohl das Google-Analytics- als auch das Facebook-Tracking für diese Website. Hinweis: Diese Einstellung bleibt auch für alle folgenden Besuche bestehen. Allerdings müssen Sie es leider in jedem Browser und jedem Gerät neu vornehmen oder sobald Sie Ihren Browser-Cache löschen.

10. Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung einschließlich Profilerstellung

10.1 Ihre persönlichen Daten werden nicht für automatisierte Entscheidungen oder Profilerstellung verwendet.