Endodontie - Schmerzfreie Wurzelbehandlung in Bratislava

Die Wurzelbehandlung oder Endodontie dient als letztmögliche Rettung eines erkrankten Zahnes. Eine tiefe Zahnentzündung kann den Zahnnerv durch die Kariesbakterien angreifen und beschädigen. Neben einer Zahnerkrankung kann auch ein Zahnunfall, bei dem Teile des Zahns abgebrochen sind, eine Wurzelbehandlung nach sich ziehen.


Buchen Sie Ihren Termin bequem online, per E-Mail oder rufen Sie uns an!


DSC_0005.JPG

Allgemein gibt es zwei Gründe für eine Wurzelbehandlung:

1. Starke Entzündung des Zahnnervs.
2. Absterben des Zahnnervs im Zahninneren und eine anschließende Zersetzung im Zahn.

Beide Ursachen können starke, meist unerträgliche Zahnschmerzen beim Patienten verursachen. Beim unbemerkten Absterben des Zahnnervs entsteht neben potentiellen Zahnschmerzen auch eine akute Entzündungsgefahr, die auf den Kiefer und gesamten Organismus übergreifen kann.  

Bei einer Wurzelbehandlung wird das Zahnmark sowie -gewebe im Zahninneren sorgfältig beseitigt und mit anderen Materialien wie Zement oder Kunststoff aufgefüllt. Durch diese Maßnahmen wird verhindert, dass in Zukunft Bakterien bis an die Zahnwurzel vordringen. Nach dem erfolgreichen Abschluss einer Zahnwurzelbehandlung gilt der Zahn zwar technisch als 'tot', ist aber dennoch voll belastbar.